Der Haarpflege-Guide für jeden Haartyp

Lassen Sie sich von den neuesten Frisuren-Trends, Pflegeprodukten und Styling Tipps von uns inspirieren.

Egal ob Sie feines, kraftvolles oder glattes Haar haben - hier finden Sie für jeden Haartyp essenzielle Pflege- und Styling-Tipps.

 
Wie pflege ich feines Haar richtig?

Wie pflege ich feines Haar richtig?

Hier klicken!
Wie pflege ich trockenes Haar?

Wie pflege ich trockenes Haar?

Scopri ora
Wie pflege ich fettiges Haar?

Wie pflege ich fettiges Haar?

Scopri di più

Die zehn Gebote der Haarpflege

1. Haare waschen: Weniger ist mehr. Um fettigen Haaransätzen aus dem Weg zu gehen, sollten sie darauf verzichten Ihr Haar täglich zu waschen. Wir empfehlen Ihnen hierbei die Haare nur alle zwei bis drei Tage zu waschen. So sorgen sie dafür, dass Ihre Haare ausfetten und die Talgproduktion sich von selbst reguliert. Wenn Sie sich am zweiten oder am dritten Tag unsicher fühlen, können Sie gerne zu einem Trockenshampoo greifen.
2. Shampoo: Verzichten Sie auf Silikone und Parabene und entscheiden Sie sich für milde Tenside im Shampoo. Mit diesem Tipp ist es ihnen möglich ihre Kopfhaut zu schützen und gleichzeitig ihre Haare zuverlässig zu reinigen. Ein weiterer Erfolgsfaktor lautet: Waschen Sie Ihre Haare nicht mit zu heißem Wasser - lauwarmes Wasser ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

 

3. Trocknen: Rubbeln Sie Ihre Haare nach dem Waschen nicht mit dem Handtuch trocken - Tupfen Sie lieber! Mit der falschen Methode beim Trocknen Ihrer Haare kann es im Extremfall dazu führen, dass Ihre Haare brechen. Zum Glätteisen oder zum Lockenstab sollten Sie auch erst greifen, wenn Ihre Haare vollständig getrocknet sind.
4. Kämmen: Bürsten Sie Ihr Haar erst, wenn es komplett trocken ist. Nasse Haare sind empfindlicher, als trockene Haare. Wenn Sie es zeitlich dennoch nicht schaffen sollten, die Haare vollständig trocknen zu lassen, dann empfehlen wir Ihnen einen grobzinkigen Kamm zu verwenden und dich vorsichtig von den Spitzen zum Ansatz hochzuarbeiten.
5. Föhnen: Achten Sie darauf, dass Ihre Haare luftgetrocknet worden sind, dadurch hatten diese Zeit zum Regenerieren. Jetzt können Sie mit einer niedrigen Temperatur föhnen. Halten Sie den Föhn mindestens 20 Zentimeter von Ihrem Kopf entfernt.

 

6. Essenzielle Haarpflegeprodukte: Conditioner, Haarkur, Haarserum - die Klassiker. Doch wann benötigen Sie was? Ein Conditioner sorgt dafür, dass Sie beim Kämmen Ihrer Haare nicht auf Knoten stoßen und somit Ihr Haar verfilzen. Eine Haarkur ist dafür da, um Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Greifen Sie hier alle zwei Wochen zu ihrer Lieblingskur nach dem Haarewaschen. Das Haarserum ist für Haarpflege-Profis! Ein Haarserum ist die Lösung für eine intensive Pflege Ihrer Haarstrukturen. Massieren Sie dieses nach der Haarwäsche in Ihre Kopfhaut ein und schützen Sie somit dieHaarstruktur, sorgen für eine gesündere Kopfhaut und für ausreichend Feuchtigkeit.
7. Geben Sie Spliss keine Chance! Regelmäßig Spitzen schneiden führt langfristig zu gesundem Haar. Durch das Schneiden entfernen Sie Spliss, welcher überaus schädlich für Ihr Haar ist.
8. Styling: Benutzen Sie Scrunchies, statt harten Metallklammern - schonenende Beschichtungen neigen nicht dazu, Ihre Haare zum Brechen zu bringen.

 

9. Gesunde Ernährung: Die Aufnahme von Vitaminen über Obst- und Gemüsesorten, als auch die Aufnahmen von Proteinen aus Fisch, Quark und Geflügel ist essenziell für die Stärke und das Wachstum der Haare. Ebenso verlangt die Haarwurzel nach Feuchtigkeit - daher ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme von Bedeutung.
10. Sommer, Sonne, Sonnenschein: UV-Schutz ist im Sommer nicht nur für die Haut von großer Bedeutung. Die Kopfhaut und die Haarstrukturen verlangen eine besondere Pflege und Unterstützung. Unsere Empfehlung ist hierbei ganz simpel: Versorgen Sie Ihr Haar mit UV-schützenden Pflegeprodukten oder UV-Sprays speziell gegen die Sonnenstrahlen. Sonnenhüte und farbige Tücher für den Kopf sind stark im Trend, schützen Sie vor UV-Strahlen und sind stylish zugleich.

 

Haarschnitt-Trends

Klicken Sie sich durch unsere Trend-Looks für Ihr Haarstyling und lassen Sie sich von uns inspirieren! Wenn Sie Lust auf eine Veränderung haben und Ihr nächster Friseurbesuch vor der Türe steht, stehen diese Haarschnitte ganz oben auf der Liste der Trends für dieses Jahr!

Long hair, don't care

Dieser Trend bringt viel Geduld mit sich - lange Haare haben 2021 die Laufstege dominiert und elektrisiert. Celebrities wie Kim Kardashian, Jennifer Lopez oder Julia Roberts tragen Ihre Haare lang und sehen dadurch bezaubernd und jung aus. Mit der folgenden Auswahl sorgen Sie für perfekt gepflegtes, gesundes und glänzendes langes Haar.

Wet hair

Nicht nur beim Make-up steht der Dewy-Skin Look dieses Jahr an oberster Stelle bei den Trends. Der Look nasser Haare hat sich nahezu wie ein roter Faden durch jeden Laufsteg auf der Fashion-Week gezogen. Dabei gelingt Ihnen dieser Look ganz einfach. Vermengen Sie Gel mit etwas Wasser und geben Sie dies in die Haare. Anschließend greifen Sie ganz zu Ihrem Kamm und kämmen die Textur ganz einfach nach hinten oder zu einem Seitenscheitel.

Long Bob

Der Long Bob - eine der bedeutendsten Trendfrisur für das Jahr 2021. Jede Frau kann ihn tragen! Der Long Bob eignet sich für jede Gesichtsform, sei es ein markant-kantiges, ein rundes oder ein ovales Gesicht! Mit der Liebe zum Detail sorgen wir dafür, dass dieser Frisuren-Trend perfekt zu Ihnen passt.
Bei Frauen mit einer hohen Stirn eignet sich der Long Bob mit einem Pony. Das individuelle Pony sorgt für Unbeständigkeit. Frech und flirty zugleich!

Für das markante, kantige Gesicht eignet sich ein Long Bob mit stufigem Deckhaar und auf die Schulter fallende Spitzen.

Für das ründlichere Gesicht empfehlen wir einen Long Bob mit Locken. Die Locken umschmeicheln das runde Gesicht und setzen es perfekt in Szene. Dieser Look wirkt super entspannt mit sanften Locken.

Tipps, damit Ihre Haare schneller wachsen

 

1. Regelmäßiges Schneiden der Spitzen führt dazu, dass Spliss nicht ihr ganzes Haar beschädigt.
2. Ausgewogene Ernähung mit der Berücksichtigung einer ausreichenden Aufnahme von Eisen, Vitamin-C und Omega 3. Inbesondere sind diese Inhaltsstoffe in Bohnen, Paprika, Spinat, Eiern, Chia- und Hanfsamen, als auch in Wildlachs wiederzufinden.
3. Biotin! Essenziell für die Haare und wird teilweise auch über die Ernährung aufgenommen. Es sorgt dafür, dass das Haar widerstandsfähiger und glänzender aussieht.